logotype
24 -June -2017 - 12:18

Vorletzter beim Hohe-Geest-Pokal

Beim diesjährigen Hohe-Geest-Pokal in der Gymnasium Sporthalle am Kreuzweg in Salzhausen belegten wir einen enttäuschenden 11. Platz. In der schweren Gruppe mit den Kreisligisten MTV Luhdorf/Roydorf und MTV Soderstorf und der in der Landesliga spielenden U19 des VFL Jesteburg belegten wir mit nur 3 Punkten den dritten Platz, konnten uns aber aufgrund unseres Torverhältnisses nicht für das Viertelfinale qualifizieren.

In die Gruppenphase starteten wir recht ordentlich mit einem Sieg gegen MTV Soderstorf mit 1:0.
Im zweiten Gruppenspiel gegen MTV Luhdorf/Roydorf siegte die Cleverness des Kreisligisten. Endstand 0:2.
Im letzten Gruppenspiel zeigten wir anfangs eine gute Leistung und gingen sogar 2:1 in Führung. Doch danach ließen wir nach und die jungen Jesteburger spielten ihren Stiefel herunter. Wir brachen dann ein und ließen 4 weitere Gegentore zum 2:5 zu.

Im Halbfinale der Trostrunde war wieder der MTV Soderstorf der Gegner. Unsere 1:0 Führung durch Dennis Habermann konnten wir nicht über die Zeit bringen und so kassierten wir noch vor Spielende den Ausgleich. Im Penalty schießen musste die Entscheidung her. Jan Schmidt, Carsten Strobel und Pit Lübberstedt verschossen allesamt. Der letzte Versuch der Soderstorfer landete dann im Netz.

Somit ging es nun um Platz 11 gegen den MTV Hanstedt. Hier zeigten wir unsere beste Leistung. Spielerische Elemente und Kombinationen führten zu vier Toren durch Jan Schmidt, Carsten Strobel und Rasmus Schneider (2). Endstand 4:1.