logotype
24 -August -2017 - 01:10

26. Spieltag: SC Vierhöfen - TSV Auetal II 2:1

Am letzten Spieltag in dieser Saison war noch einmal ein ganz spezielles Derby angesagt. Die zweite Vertretung des TSV Auetal war zu Gast in Vierhöfen. Die Gäste waren bereits aufgestiegen, wollten sich aber noch die Meisterschaft sichern. Wir wollten unseren Fans noch einmal einen guten Abschluss geben und das Derby unbedingt gewinnen. Schöner beigeschmack: Wir konnten damit Scharmbeck zum Meister machen. Der ein oder andere Spieler von Scharmbeck wollte sich das übrigens nicht entgehen lassen und ließ sich am Sportplatz blicken.

Wir zeigten schon wie im Hinspiel ein sehr gutes Spiel und kümmerten uns um das Tore schießen. Die Auetaler haderten eher mit Schiedsrichter, so dass, gerecht verteilt, je Halbzeit einer mit der Ampelkarte wegen meckerns des Feldes verwiesen wurde. Unsere 2:0 Führung hätten wir noch stärker ausbauen können, doch wir ließen in gewohnter Manier ein paar Chancen liegen. Um am Ende nicht all zu deutlich zu gewinnen, schenkten wir den Gästen noch einen Strafstoß für den Anschlusstreffer.

Mit dem 2:1 Sieg jubelten die Vierhöfener über den gelungenen Abschluss und einen 6. Tabellenplatz. Die Scharmbecker jubelten über die Meisterschaft und die Auetaler bestimmt auch ein wenig über ihren Aufstieg.

Danke an alle Spieler und Fans für die nicht immer ganz einfach gewesene letzte Saison.